Wandern und Entdecken, Natur geniesen, die Wale beobachten, die Vulkane erkunden, die Seele baumeln lassen oder einfach im Atlantik schwimmen gehen, den frischen Fisch vom Grill genießen oder sportlich mit dem Rennrad die Insel Faial umrunden, es gibt so viele Möglichkeiten.

Die Möglichkeiten zu Wandern sind unzählig

Zu einem Besuch Faials gehört, Horta mit seinem Hafen und Buchten zu erkunden. Am Seglerhafen der Atlantiküberquerer kann man die vielen bunten Bilder an den Kaimauern bewundern, die jede Besatzung vor der Weiterfahrt hinterlässt. Der Blick hinüber nach Pico reizt zu einer Überfahrt. Im 2-Stunden-Takt bringt die Fähre die Gäste für einen Ausflug nach Madalena auf Pico.

Die alte Cruzero do Canal. Die Fähren der nächsten Generation transportieren auch Autos in geringer Anzahl.

Die Bucht von Porto Pim bietet einen schönen Strand sowie Cafés und die Walfabrik, die zum Museum ausgebaut ist und heute auch die Welt der Tiefsee zeigt.

Porto Pim, die Entdecker im 15. Jahrhundert siedelten zuerst in dieser geschützten Bucht
Eines der vielen Dorffeste sollte man besuchen.
Almoxarife
An dem kleinen versteckten Strand von Almoxarife ist man meist alleine.